Regionale 2022 Das neue StadtLandQuartier

UrbanLand Regionale Projekt 2022

Das Klimaquartier Sennestadt mit der Klimaschutzsiedlung ist Regionale-Projekt des UrbanLand OstWestfalenLippe 2022.

Das Schillinggelände ist der Fokusraum des Klimaquartiers Sennestadt für ökologisch nachhaltiges Bauen und Wohnen. Insgesamt entstehen hier rund 90 Wohneinheiten. Die Entwicklung des urbanen Gebiets für Wohnen und Arbeiten schließt sich daran an. Die Revitalisierung des Schillinggeländes bietet großes Potenzial, das „Sennestadtgefühl“, die traditionell gute Nachbarschaft und das ehrenamtliche Engagement der Bewohnerinnen und Bewohner mit einem ökologisch sehr nachhaltigen Wohnen und Arbeiten zu stärken. Um die Integration der neuen Nachbarinnen und Nachbarn zu unterstützen, soll eine Heimatwerkstatt den Prozess des Zusammenwachsens begleiten.

Die Konversion des Schillinggeländes zu einem ökologisch nachhaltigen und lebendigen Quartier hat Modellcharakter für das UrbanLand OstWestfalenLippe. Die Klimaschutzsiedlung besticht durch mehrere Faktoren: Dazu zählen eine energieeffiziente und ökologische Bauweise, das erste in Bielefeld entstehende umweltfreundliche kalte Nahwärmenetz sowie die Konzeptvergabe des Hochbaus anhand von qualitativen Kriterien an Siedlungspartner. Vorgaben im Bebauungsplan und ein Gestaltungsleitfaden geben den Eigentümern und Nutzern der Wohnbauten einen gelungenen Rahmen für hohe städtebauliche Qualitäten. Die hohe ökologische Nachhaltigkeit ist durch eine deutliche Übererfüllung der Anforderungen des Programms „Klimaschutzsiedlungen NRW“ belegt.